RadAlert: Blitzerwarner für das G1

Mit RadAlert gibt es nun auch einen Blitzerwarner für Android. Dieser basiert auf Web 2.0- Basis. Das heißt, die Blitzer werden durch die Benutzer gemeldet und eingetragen. Wenn diese Theorie sich in der Praxis bewährt, also ein sehr interessanter Ansatz. Ich habe das Android App RadAlert auf Herz und Nieren getestet und kann sagen, ob man in Zukunft wirklich unbeschwert heizen fahren kann.

Nach der Installation von RadAlert startest du dieses App wie gewohnt. Nach kurzer Ladezeit findest du dich auf einem Screen wieder, der in drei Tabs unterteilt ist: Liste, Karte, Einstellungen. Anhand deiner Position berechnet RadAlert nun die Radarfallen, welche sich in deiner Nähe befinden. Mit einem Button „Kannst du den Blitzer bestätigen?“ greift hier die Technik der gegenseitigen Kommunikation. Negativ bewertete Blitzer sind ein Fake und werden aus der Datenbank entfernt.

Noch interessanter Finde ich den Tab „Karte“. Dort siehst du deinen Standort auf Basis von Google Maps, zusätzlich werden alle Blitzer in der Nähe auf der Karte markiert. Wenn du nun noch unter „Einstellungen“ den Blitzerwarner aktivierst (du kannst einstellen, wie viele Meter vor jedem Blitzer du gewarnt werden möchtest), hast du einen praktischen Freund im Kampf gegen die Radarfallen gefunden.

Persönlich halte ich dieses Android App für sehr gelungen, wenn gleich auch noch weitaus mehr Potential drin steckt. Mich ärgert zum Beispiel, dass sich die Karte nicht passend zum Standort mit bewegt, hier muss man immer selber per Hand nachschieben. Dennoch ist RadAlert ein nützliches G1-Tool, mit dem man, vor allem in unbekannten Regionen, viel Geld sparen kann.

Meine Bewertung: 4/5

4 comments on “RadAlert: Blitzerwarner für das G1

    1. Hallo Alex, ich denke es gibt mehr Tote durch Unachtsamkeit. Nicht angepasste Geschwindigkeit (Für dich Raser) als Unfallursache sind 2010 ungefähr an 1/7 aller Unfälle beteiligt (Statisches Bundesamt: http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Content/Statistiken/Verkehr/Verkehrsunfaelle/Tabellen/Content75/FehlverhaltenFahrzeugfuehrer,templateId=renderPrint.psml). Du solltest Dich nicht so sehr von gewissen Medien manipulieren lassen. Todesfälle durch nicht beachtete Vorfahrt sind eben nicht so interressant wie „Raser“. Gruß Diether Ast

  1. Ich finde die App „Trapster“ viel viel besser. Habe beide und einige andere getestet.

    Bei Trapster waren die meisten Blitzer eingetragen. Außerdem gibt es Orte an denen oft Blitzer stehen, Straßensperren, Live-Polizei sowie einige andere Dinge zum melden.
    Die Karte bewegt sich hier auch mit und zeigt eingestellte Blitzertypen an. Die Einstellungsmöglichkeiten zur Warnung sind sehr umfangreich und bieten so individuelle Anpassung,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *