Testversion von Donut veröffentlicht

Für Androidentwickler war es ein heißes Wochenende, denn gestern wurde eine Testversion des nächsten Androidupdates names Donut veröffentlicht. Die neuen Features bedeuten einen gehörigen Sprung nach vorne für das gesamte Androidsystem. Unter anderem wurden folgende Features bereits aus dem xda-developer-Forum bestätigt:

– Multitouch

– Gesten

– Universelle Suche

– VPN

– automatisiertes Backup

– gesteigerte Perfomance

– der CDMA-Mobilfunkstandard

Dass gerade das schmerzlich vermisste Multitouch nun endlich mit dabei ist, dürfte die komplette Androidgemeinde freuen, denn Donut läuft auch auf dem G1. Desweitern werden die neuen Widgetmöglichkeiten, die im Code von Donut schlummern, gerade auf Android 1.5 rückportiert, sodass man diese bald auch ohne Donut genießen kann.

Ob diese Features dann auch tatsächlich so in Android 2.0 aufgenommen werden, bleibt abzuwarten, aber die Chancen stehen sehr gut. Wir hoffen, dass es in ein paar Wochen so weit ist.

6 comments on “Testversion von Donut veröffentlicht

  1. Heißt das, dass wenn ich mir jetzt ein Android-Handy ohne Multitouch zulege, dass ich dann mit Donut eins mit Multitouch habe? Muss das der Touchscreen nicht auch noch zusätzlich supporten?

  2. Obwohl Apple mit dem iPhone ein Patent auf die Multitouch-Technologie hat, gibt es ja schon einige Handys, die sich nicht daran halten und auch auf ihren Geräten Multitouch verwenden.

    Meiner Meinung nach wird Apple dieses "Patent" auch nicht halten können. Mit mehr als einem Finger einen Touchscreen zu bedienen ist keine Errungenschaft die patentiert werden darf!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *