Huawei Ascend P1 – schlanker Androide kommt nach Deutschland

Huawei Ascend P1 – schlanker Androide kommt nach Deutschland

Das Huawei Ascend P1 wurde bereits vor einem guten halben Jahr, im Januar 2012, vorgestellt. Zum damaligen Zeitpunkt war noch nicht klar, ob es auch nach Europa kommen würde. Jetzt haben die Chinesen das Ascend P1 auch in Deutschland offiziell präsentiert.

Huawei war ja bislang eher als Produzent von günstigen Einsteiger-Smartphones bekannt. Mit dem Huawei Ascend P1 wagt man sich nun erstmals in den oberen Bereich vor – für die Bezeichnung High End reicht’s vielleicht noch nicht ganz, aber das Ascend P1 geht zumindest deutlich in diese Richtung.

Dualcore, Android 4.0 und wenig Speicher

Das Huawei Ascend P1 kommt mit einem Dualcore-Prozessor von Texas Instruments, der mit 1,5 GHz getaktet ist, auf den Markt. Dazu gibt es 1 GB Arbeitsspeicher und nur 4 GB internen Speicher, der jedoch mit einer MicroSD-Karte erweiterbar ist. Ohne zusätzliche Speicherkarte kommt man beim Ascend P1 also leider nicht weit. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Zu einem möglichen Update hat sich Huawei noch nicht geäußert, aber wir gehen jetzt stark davon aus, dass das Jelly Bean Update kommen wird – nur hoffentlich mit weniger Verspätung als das Smartphone an sich.

Starker Akku und Energiespar-Management

Aber selbst dafür fand Huawei-Manager Lars-Christian Weisswange eine Erklärung: Man wollte das Huawei Ascend P1 vor dem Europa-Start perfektionieren und hat deshalb noch einige Änderungen vorgenommen. Zu diesen Änderungen zählt beispielsweise der 1.800 mAh starke Akku, denn ursprünglich war ein 1.670 mAh Akku vorgesehen. In Zusammenarbeit mit dem Huawei Energiespar-Management soll das Smartphone so eine möglichst lange Laufzeit haben. An der Rückseite des Huawei Ascend P1 ist eine 8 MP Kamera mit Dual-LED-Blitz verbaut, die auch Videos in Full HD-Qualität aufnehmen kann. Vorne steht eine 1,3 MP Kamera für Videotelefonie zur Verfügung.

Solide, aber ohne wirkliches Highlight

Alles in allem machtdas Huawei Ascend P1 einen grundsoliden Eindruck, auch wenn echte Highlights fehlen. Dennoch müssen sich die Chinesen nicht vor der Konkurrenz verstecken. Punkten kann das Huawei Ascend P1 noch mit einem Gewicht von nur 110 Gramm und mit einer Dicke von nur 7,69 Millimetern. Es ist in Deutschland zum Preis von €449,- (UVP) erhältlich, Amazon bietet es derzeit schon für knapp über €400,- an.

Bild: Huawei

Keine Antworten : Huawei Ascend P1 – schlanker Androide kommt nach Deutschland”

  1. […] ja bislang eher als Produzent von günstigen Einsteiger-Smartphones bekannt. Mit dem Huawei […] blog-android.de – News und Apps für Android Android […]

Einen Kommentar schreiben